Wildgehege Hellenthal

Sonntag der 25,07.2016 die Familie ist zwar nicht ganz komplett, da unsere große Tochter an der Ostsee Urlaub macht, aber wir wollen trotzdem los und unser erstes Ziel ist das Wildfreigehege Hellenthal .Ich war in diesem Park schon öfters und bin immer wieder gerne dort. Als wir um 9.00 Uhr morgens ankommen sind wir die ersten im Park, und bekommen sogar ein kleines Geschenk von der netten Dame an der Kasse. Wir gehen zuerst zu den Greifvögeln, wodurch dieser Park sehr bekannt geworden ist. Meine Kamera fängt an zu glühen bei diesen schönen Tieren, und ja ich würde diese gerne lieber in freier Wildbahn fotografieren aber wann bekommt man solche Tiere in der freien Wildbahn vor die Linse.

 

 

Nachdem wir uns hier umgesehen haben geht es weiter zu den Freigehegen und den weiteren Tieren. Mein Sohn wollte eigentlich gerne den Fuchs in seiner Anlage sehen, doch diesen bekamen wir leider nicht zu gesicht da er die ganze Zeit über am schlafen war. Stattdessen konnte ich unseren Sohn mit den drolligen Waschbären trösten. Um 11 Uhr ging es dann, zu einer der drei Flugshows, die sehr nahe am Publikum verlaufen, wie ich am eigenen Leibe erfahren musste.

 

 

Wir waren begeistert und unser Sohn bekam auch noch von der Chefin der Flugshow zwei Federn für sein Schulprojekt geschenkt. Nach gut ca. 4 stunden Aufenthalt verließen wir dann den Park und machten uns auf zu einen Wanderweg, der von dort nur 15km entfernt ist.

Wildgehege Hellenthal

Fazit :

Wir finden dieser Park ist einen Besuch wert. Es gibt jede menge Tiere zu sehen und zu streicheln.Einen großen Spielplatz und viele Picknick Plätze. Die Mitarbeiter im Park waren sehr freundlich.

 

Zur Werkzeugleiste springen