Burg Regenstein und Sandstein-Höhlen

Wir starteten auf dem Parkplatz der Burg Regenstein und wollten eine schöne Wanderung erleben, doch es sollte anders kommen.

 

Der Weg führte uns über schmale Pfade im Wald und wir kamen nach ein paar Kilometern zu dem ersten Highlight der Tour, die Regenstein Mühle.

 

Ein sehr interessanter Ort der eigentlich zum verweilen und Fotografieren einlädt aber zu diesem Zeitpunkt war es dank Tausender angriffslustiger Mücken nicht möglich überhaupt irgendwo stehen zu bleiben.

 

Wir verließen die Mühle und kamen zur Sandsteinhöhle, hier wurde es so schlimm mit den Mücken das wir diese Tour abgebrochen haben, und den kürzesten Weg zum Auto aufgesucht haben.

Uns gefiel der Ort Ansicht aber sehr gut und bei anderem Wetter werden wir diesen bestimmt noch einmal aufsuchen und genauer erkunden.

 

 

Am Auto angekommen wurden die etlichen toten Mücken abgestreift und wir fuhren nach Halberstadt in einen kleinen Tierpark der uns aber auch enttäuschte, da dieser sehr veraltet ist und einige Tiere nicht wirklich artgerecht gehalten wurden.

 

 

Zur Werkzeugleiste springen